Ausbildung

Altenpflegehelfer /-in (staatlich anerkannt), 2-jährig für Menschen mit Migrationshintergrund

Karlsruhe

02.04.2018 - 31.03.2020

Ausbildung/Umschulung

Staatlich anerkannter Abschluss

Vollzeit

Ausbildung in Altenpflegehilfe: Chance für Menschen mit Migrationshintergrund

Aufgrund der demografischen Entwicklung ist pflegerisches Fachpersonal äußerst gefragt. Gerade für Menschen mit Migrationshintergrund stellt die Ausbildung in Altenpflegehilfe mit dem gleichzeitigen Erwerb fortgeschrittener Deutschkenntnisse eine hervorragende Chance dar, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

An der zweijährigen Berufsfachschule am maxQ. Karlsruhe werden Migrantinnen und Migranten, die zu Beginn ihrer Ausbildung über unzureichende Deutschkenntnisse verfügen, neben den beruflichen Ausbildungsinhalten, insbesondere Kenntnisse der deutschen Sprache bis zur Niveaustufe B2 vermittelt.

Aufgaben der Altenpflegehelferin / des Altenpflegehelfers unter Anleitung einer Pflegefachkraft können sein:

Unterstützung bei der Betreuung und Pflege gesunder und pflegebedürftiger alter Menschen in Alten- und Pflegeheimen, auf geriatrischen Abteilungen der Krankenhäuser und Kliniken, Altenbegegnungsstätten und sonstigen Einrichtungen sowie in ihrer Häuslichkeit; die Mitwirkung bei Aktivierung und Rehabilitation, das Gespräch mit alten Menschen, die Gestaltung und Mitwirkung bei der Bewältigung aller Alltagsaufgaben.

Ihr Ansprechpartner

Carmen Bechtold
Tel.: 0721 120843 100
E-Mail: karlsruhe@maxq.net

Beratung anfragen

Bildungsstätte

maxQ. im
bfw – Unternehmen für Bildung.

Hermann-Veit-Straße 6
76135 Karlsruhe

Zur Bildungsstätte

Unterrichtszeiten

Montag

08:15 – 15:30 Uhr

Mittwoch

08:15 – 15:30 Uhr
Jeden zweiten Monat jeweils eine Woche Blockunterricht.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen