Ausbildung Logopädie

Helfen Sie Menschen mit Sprach- bzw. Sprechstörungen. Starten Sie Ihre Ausbildung zum/zur Logopäden/Logopädin.

Was tun, wenn das Sprechen nicht an der Sprache, sondern an physischen oder psychischen Grenzen des Sprechers scheitert? Dann kommen Logopäden ins Spiel.

Logopädie ist ein spannendes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Vom Kind mit Lese-Rechtschreib-Schwäche über Patienten mit Stimmbanderkrankungen bis zu Schlaganfallpatienten, die das Sprechen neu erlernen müssen – viele Menschen leiden unter Sprach- und Sprechstörungen und sind auf logopädische Unterstützung angewiesen.
Der breite Fächerkanon der Logopädie-Ausbildung sorgt dafür, dass Sie nicht nur Menschen mit den unterschiedlichsten logopädischen Problemen helfen können, sondern auch den Umgang mit den ebenso unterschiedlichen Menschen erlernen.

Bewerber/-innen aufgepasst! Schulgeldbefreiung in NRW

Wir beantragen die 70%ige Schulgeldbefreiung für unsere Auszubildenden der Therapieberufe an den maxQ.-Fachschulen in Nordrhein-Westfalen. Informieren Sie sich hier über den Einstieg in die Schulgeldfreiheit für Therapieberufe in NRW.

>> Alle Detailinformationen zu Ausbildungsorten, Terminen und Ansprechpartnern finden Sie auf den Seiten unserer aktuellen Kurse.

Eckdaten zum/zur Ausbildung Logopädie

Inhalte der Ausbildung

In der dreijährigen Ausbildung / Umschulung zum Logopäden bzw. zur Logopädin vermitteln wir Ihnen

  • fachpraktische Fächer wie Anatomie und Physiologie
  • geistes- und kommunikationswissenschaftliche Inhalte wie Linguistik, Pädagogik und Soziologie
  • Selbsterfahrung mit der eigenen Stimme und dem Sprechen bei Therapiehospitationen oder in Rollenspielen

Aufgrund der frühen praktischen Erfahrungen im Bereich Logopädie lernen Sie auch, wie sich die logopädische Behandlung für Ihre Patienten und Patientinnen „anfühlt“ und Sie können sich bis zu einem gewissen Grad in ihre Situation hineinversetzen.

Und nach nur neun Monaten dürfen Sie bereits eigene Patienten und Patientinnen unter Supervision behandeln. Eine Zeit, auf die unsere Schüler /-innen mit Begeisterung hinarbeiten.

Dauer der Logopädie-Ausbildung
  • 3 Jahre Vollzeit

Weitere Informationen zu Startterminen, Dauer und Inhalten der Ausbildung finden Sie in den Beschreibungen der Ausbildungskurse (siehe Kursliste).

Abschluss / Prüfung
  • Staatsexamen
Perspektiven

Ihr beruflicher Werdegang als Logopädin oder Logopäde muss nicht nach dem Staatsexamen und mit dem Eintritt in das Berufsleben als Therapeut /-in enden. Denn einmal zum Logopäden oder zur Logopädin ausgebildet, eröffnet sich Ihnen ein breites Tätigkeitsspektrum, für das Sie sich in der Regel durch Fort- und Weiterbildungen qualifizieren können – ob als Therapeut /-in, Coach, Leiter /in einer logopädischen Einrichtung, Dozent /-in an der Universität oder Berufsschule oder als Wissenschaftler /-in.

Informieren Sie sich über unsere umfassenden Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

„Gut gefällt mir der hohe Praxisbezug in der Ausbildung.“

Friederike Simon
Schülerin der Logopädie
Mehr erfahren

Kosten / Förderung

Unsere Ausbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen förderungsfähig. Wir beraten Sie gern.
Weitere Informationen

Ihre Vorteile bei maxQ.

Aktuelle Kurse

Videos zum Berufsbild

Diese Bildungsangebote könnten Sie auch interessieren:

Geprüfte Qualität: Unsere Bildungsangebote sind zertifiziert

CERTQUA-zertifiziert

Cookie Hinweis

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.