Häufig gestellte Fragen

Wie bewerbe ich mich für eine maxQ.-Ausbildung?

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören: Bewerbungsanschreiben, Tabellarischer Lebenslauf, 2 Lichtbilder, Beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses, Kopie des aktuellen polizeilichen Führungszeugnisses, Kopie von Praktikumsnachweisen (soweit vorhanden).

Für alle Ausbildungen gilt außerdem, dass die gesundheitliche und persönliche Eignung gegeben sein muss.

Tipps:

Ihre Bewerbung ist Ihre Visitenkarte, mit der Sie den ersten Eindruck bei uns machen – und der soll natürlich möglichst gut sein. Darum beachten Sie folgende kleine Hinweise:

  • Die Zeit rennt: Senden Sie uns Ihre Unterlagen rechtzeitig zu!
  • Gelungener Auftritt: Gönnen Sie Ihrer Bewerbung doch auch einmal ein schickes Äußeres. Schließlich ist sie das Erste, was wir von Ihnen zu Gesicht bekommen. Sie kommen ja auch nicht im Jogginganzug zum Vorstellungsgespräch.
  • Der Teufel steckt im Detail: Beim Schreiben sieht man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht und im Nu haben sich kleine Fehler unbemerkt in die Bewerbung eingeschlichen. Lassen Sie daher nochmal jemanden über Anschreiben und Lebenslauf schauen. Vier Augen sehen einfach mehr als zwei.
  • It’s my party: Wir wünschen uns ein Lichtbild von Ihnen, damit wir uns einen ersten Eindruck von Ihnen machen können. Das muss kein professionelles Bewerbungsbild sein, verzichten Sie aber bitte auch auf Partyfotos und ähnliches.
Kann ich einen Bildungsgutschein einsetzen?

Die Lehrgänge von maxQ. sind nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung, kurz AZAV, zertifiziert. Wir sind damit auch zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt.

Zu den förderungsfähigen Angeboten im Programm von maxQ. beraten wir Sie gern. Sprechen Sie unsere Spezialisten an den verschiedenen Standorten an.

Welche Fördermöglichkeiten habe ich?

Schüler-BaföG, Meister-BaföG, Bildungsgutschein & Bildungsscheck, Aufstiegsstipendium, Weiterbildungssparen oder KfW Bildungskredit – wussten Sie, dass es so eine Vielzahl an Finanzierungsmöglichkeiten für die Aus- und Weiterbildungen bei maxQ. gibt? Unsere Ausbildungsgänge sind staatlich anerkannt, somit steht der Bafög-Förderung grundsätzlich nichts im Wege. Wenn Sie bereits berufstätig sind und sich weiterbilden möchten, müssen Sie dank Bildungsscheck und -prämie die Kosten nicht allein tragen.

Darüber, welche der Fördermöglichkeiten für Ihren Aus- oder Weiterbildungswunsch in Frage kommen, informieren wir Sie gern im persönlichen Gespräch.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen