Teilnehmerstimmen zu maxQ.-Bildungsangeboten

Ergotherapie-Ausbildung

maxQ. Ergotherapie Teilnehmerstimmen

"Ich fühle mich gut vorbereitet durch die Ausbildung an der maxQ.-Schule."

Ich habe meine Ausbildung zur Ergotherapeutin in der maxQ.-Schule für Ergotherapie in Heidelberg absolviert.

Der Stundenplan war gut unterteilt in einen praktischen und theoretischen Teil. Zum Beispiel in Anatomie konnte man hier erst die Theorie erlernen mit einer anschließenden Stunde, in welcher man gezielte Muskeln ertasten durfte.

Im zweiten Ausbildungsjahr lernte man die verschiedenen Behandlungsverfahren näher kennen, die man im letzten Ausbildungsjahr direkt an den Klienten anwenden sollte.

Nun bin ich über ein Jahr ausgelernte Ergotherapeutin und habe zahlreiche Krankheits- und Störungsbilder kennen lernen dürfen, die auch in der Schule besprochen und uns gelehrt wurden. In dem Sinne fühle ich mich gut vorbereitet durch die Ausbildung an der Schule. 

(Annika Reptisch, Heidelberg)

Ergotherapie-Ausbildung

maxQ. Ergotherapie Teilnehmerstimmen

"Der ungezwungene Kontakt zwischen den Dozenten und uns Schülern ist sehr angenehm."

Die Ausbildung zum Ergotherapeuten macht mir an der maxQ. im bfw Schule für Ergotherapie in Heidelberg sehr viel Spaß.

Der ungezwungene Kontakt zwischen den Dozenten und uns Schülern ist sehr angenehm. Wenn es Schwierigkeiten gibt, kann man diese direkt mit den Dozenten besprechen, welche immer ein offenes Ohr für einen oder auch die Klasse haben.

Das Beste hier in der Ausbildung ist das praxisnahe Arbeiten und der Erfahrungsaustausch im dritten Ausbildungsjahr zwischen schon ausgelernten Ergotherapeuten und uns Schülern.

Kurzum, eine tolle Ausbildung.

(Matthias Nass, Heidelberg)

Physiotherapie-Ausbildung

maxQ. Physiotherapie Teilnehmerstimmen

„Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen.“  (Augustinus von Hippo )

Ich arbeite sehr gern als Ausbilder im Unternehmen, da ich die Möglichkeit eingeräumt bekomme, jeden Teilnehmer nach individuellen Bedürfnissen betreuen zu können und somit für ein gutes Lernklima zu sorgen.

Qualität zeichnet sich nicht ausschließlich durch Fachkompetenzen aus. Auch die Sozialkompetenzen nehmen in unserem Berufsbild einen hohen Stellenwert ein.

(Nils Herzog, maxQ.-West)

Logopädie-Ausbildung

maxQ. Logopaedie Teilnehmerstimmen

"Gut gefällt mir der hohe Praxisbezug in der Ausbildung"

Warum ich Logopädin werden will?

Für mich ein sehr vielfältiger Beruf, der meine Leidenschaft für Sprache und die Arbeit mit Menschen jeden Alters verbindet. Gut gefällt mir daher der hohe Praxisbezug in der Ausbildung. Ich hatte schon vom ersten Tag an die Möglichkeit, bei richtigen Therapien zu hospitieren – einfach toll!

(Friederike Simon, Schülerin der Logopädie, maxQ. West)

Weiterbildung zum/zur Fachwirt /-in im Gesundheits und Sozialwesen

maxQ. Teilnehmerstimmen

 

„Gute Pflege und gute Organisation – das ist mein Ziel.“

Ich finde es sehr befriedigend, in der Altenpflege zu arbeiten. Die Qualifizierung zur Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen bietet mir die Chance, auch eine Leitungsfunktion einzunehmen und bei der Gestaltung und Organisation unseres Pflegeunternehmens mitzuarbeiten.
Gute Pflege und gute Organisation – das ist mein Ziel.

(Bediha Merdivan-Acar, ehemalige Schüler der Altenpflege, maxQ. West)

Weiterbildung "Management und Leitung in Pflegeeinrichtungen (m/w)"

„Hier fühle ich mich „weiter“-gebildet. Ich in schon gebildet hier hergekommen … und komme hier weiter“

„Sehr positiv  sind für mich die Dozenten; Sie vermitteln menschlich-freundlich ihr Wissen!“

„Tolle Klasse, die Dozenten waren wirklich kompetent und hatten immer ein offenes Ohr, praxisorientiertes Wissen.“

(Verschiedene Teilnehmer, maxQ. Stuttgart)

Ausbildung / Weiterbildung Praxisanleiter /-in

maxQ. Teilnehmerstimmen Praxisanleiter

Wir hatten alle die Motivation, Schüler anzuleiten und wurden im Kurs bestens dafür ausgebildet.

(Henning B., maxQ. Karlsruhe)

Durch den Kurs bin ich in meinem Job als Praxisanleiterin freigestellt worden, so dass ich ausreichend Zeit zur Anleitung der Auszubildenden habe. Ich bin mit meiner Position sehr zufrieden.

(Manuela H., maxQ. Karlsruhe)

Ersthelfer-Ausbildung

Keine Angst vor Notfallsituationen!

In meinen Kursen vermittle ich allen Teilnehmern auf fachlicher Augenhöhe, praxisnahe Kenntnisse in allen Fragen der Erste Hilfe und nehme die Angst vor der Notfallsituation. Durch meine langjährigen Tätigkeiten im Rettungsdienst und der klinischen Notfallmedizin bringe ich sehr viel Praxisnähe in den Unterricht.

(Christoph Benz, Pädagogischer Mitarbeiter, maxQ. West)

Anerkennung Ihres ausländischen Abschlusses als Gesundheits- und Krankenpfleger /-in bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenschwester

maxQ. Teilnehmerstimmen Anerkennung Ihres ausländischen Abschlusses als Krankenschwester bzw. Krankenpfleger

„Der Kurs war gut strukturiert, die DozentInnen nett und im Praktikum konnten wir viele wichtige Erfahrungen sammeln“

(Teilnehmerinnen, maxQ. Stuttgart)

Dermatologische/-r Kosmetiker /-in

maxQ. Teilnehmerstimmen Dermatologische Kosmetik

„Die Ausstattung ist in Dortmund erstklassig.“

Es überrascht mich, dass die Ausbildung so vielseitig ist und ich neben der Visagistik auch Massagetechniken und Produktschulungen erlerne. Die Ausstattung ist in Dortmund erstklassig und das Lernklima macht richtig Spaß.

(Finn Radtke, maxQ. Kosmetik-Schüler)

Heilpädagogik

„Die Ausbildung hat viel Spaß gemacht, die Dozenten sind engagiert und der Zusammenhalt war toll. Ich arbeite jetzt in einem integrativen Kindergarten und habe meinen Traumberuf  gefunden.“
(Teilnehmer, maxQ. Heidelberg)

Podologie-Ausbildung

„Die Ausbildung am maxQ. war sehr praxisorientiert und hat viel Spaß gemacht. Ich bin jetzt selbstständig als mobile Podologin für einen Pflegedienst und konnte mir schnell einen guten Kundenstamm aufbauen.“
(Teilnehmerin, maxQ. Frankfurt)

Gerontopsychiatrie-Weiterbildungen

maxQ. Gerontopsychiatrie-Weiterbildungen Teilnehmerstimmen

„Die Dozenten haben langjährige Erfahrung und der Unterricht war abwechslungsreich und sehr lebendig. Wir konnten viele Anreize und Ideen für die tägliche Arbeit mitnehmen.“
(Teilnehmerinnen, maxQ. Karlsruhe)

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen