Neuigkeiten bei maxQ.

Neuigkeiten

maxQ. Castrop-Rauxel: Beauftragte der Landesregierung besucht maxQ. Fachseminar

Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung und Patientinnen und Patienten in NRW, besuchte am 8. Januar 2018 das Fachseminar für Altenpflege in Castrop-Rauxel.

Das Thema Altenpflege liegt ihr sehr am Herzen, das konnte man auch beim Gespräch mit den Auszubildenden in der Altenpflege des Kurses A 32 erkennen. Neben dem Erfahrungsaustausch, bekamen die Auszubildenden die Möglichkeit, Wünsche in Bezug auf die Altenpflege-Ausbildung zu äußern. 

Lebhaft und anschaulich berichteten die Schülerinnen und Schüler von ihrem Berufsalltag, von guten und weniger guten Momenten und von ihren eigenen Ansätzen, die Belastungen zu reduzieren und gelassener zu reagieren. Claudia Middendorf nutzte die lebhafte Diskussion, um einige Fragen direkt zu beantworten und Anregungen mitzunehmen.

maxQ. bedankt sich bei Frau Middendorf für den Besuch und das informative Gespräch. Ein Dankeschön auch an den Kurs A 32 für die aktive Teilnahme und die guten Beiträge!

Ein Hinweis aus aktuellem Anlass:

Claudia Middendorf ist auch Schirmherrin des Projektes HYBRICO – Pflegecoaching für pflegende Angehörige. maxQ. lädt alle Interessierten zur Transferveranstaltung des Projektes ein:

Wann?  31. Januar 2018, 11:00 – 15:00 Uhr

Wo?     Wissenschaftspark, Munscheidtstr. 14, 45886 Gelsenkirchen

Weitere Infos finden Sie hier.

V.l.n.r.: Stefan Leopold, Segmentleiter maxQ., Elisabeth Meyer, Ansprechpartnerin des Projektes HYBRICO, Gabriele Meyer, Schulleiterin, Silvia Marienfeld, Geschäftsbereichsleiterin maxQ., Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung und Patientinnen und Patienten in NRW, Romina Große, Mitarbeiterin des Projektpartners FIAP e.V., Kyra Lauber, Mitarbeiterin maxQ., Pascal Wirth, persönlicher Referent von Frau Middendorf und David Hawig, Mitarbeiter des Projektpartners FIAP e.V.

Alle Neuigkeiten ansehen 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen