Thomas Schnelle, Mitglied des Landtages (MdL), besucht maxQ. Fachseminar für Altenpflege

Thomas Schnelle, Mitglied des Landtages (MdL), besucht maxQ. Fachseminar für Altenpflege

Hückelhoven. An den "Tagen der Freien Schulen NRW" öffnen die Privatschulen zum dritten Mal ihre Türen für Politikerinnen und Politiker des Landtags und laden sie ein, eine Schulstunde nach ihrer Wahl zu gestalten. Thomas Schnelle ist der Einladung gefolgt und wir am 4. November 2019 um 10 Uhr das maxQ. Fachseminar für Altenpflege in Hückelhoven besuchen.

Nach einer kurzen Begrüßung wird er sich den Fragen der Schülerinnen und Schülern zum Thema Gesundheitspolitik stellen und das Thema diskutieren.
Das maxQ. Fachseminar für Altenpflege in Hückelhoven bildet augenblicklich 200 Schülerinnen und Schüler zu Altenpfleger-/in oder Altenpflegehelfer-/in aus. Die Schule unterhält Kooperationsverträge mit über 80 Pflegeeinrichtungen in der Region.

Mit dieser Aktion wollen die freien Schulen auch mit dem Vorurteil aufräumen, dass sie teure Elite-Einrichtungen seien. Die meisten Privatschulen in Nordrhein-Westfalen sind sogenannte Ersatzschulen. Diese werden staatlich bezuschusst. Ihre Träger sind gemeinnützig und erzielen keine Gewinne. So auch maxQ. im bfw – Unternehmen für Bildung.

Allgemeine Informationen zur Aktion finden Sie unter www.bildungstage.de

Cookie Hinweis

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.