Rückblick auf ein aufregendes Jahr bei maxQ. Hückelhoven

Rückblick auf ein aufregendes Jahr bei maxQ. Hückelhoven

Auch das war 2018!

A36 / Staatsexamen bestanden:

22 Schülerinnen und Schüler bestanden im August 2019 ihr Staatsexamen.
Das gesamte Team von maxQ. gratuliert herzlich den frisch gebackenen Altenpflegern /-innen.
Für die berufliche und private Zukunft wünschen wir allen nur das Beste!

APH8:

16 Schülerinnen und Schüler bestehen in 2018 das Altenpflegehilfeexamen.
Einige davon wurden oder werden Wiederholungstäter und haben die dreijährige Ausbildung begonnen oder sich dazu angemeldet.
Auch hier gratulieren wir herzlich.

A38:

15 frisch examinierte Schüler /-innen machten im November den Sack zu.
Auch der A 38 hat drei Jahre über- und das Examen bestanden.
Auch hier gratulieren wir herzlich.

Blutspende 2018

Zum ersten Mal kam das DRK zu uns an die Schule. Während des Sommerfestes und am Blutspendetag haben sich 39 junge Leute Knochenmarktypisieren lassen. Sie haben sich bereit erklärt, wenn es nötig ist, als Spender bereit zu stehen und dadurch anderen Menschen in Not zu helfen oder auch das Leben zu retten.

36 Menschen haben am 20. August Blut gespendet, davon 22 zum ersten Mal im Leben. Für einen Ersttermin ein tolles Ergebnis. Nächstes Jahr werden wir die Aktion wiederholen. Am Mittwoch, den 15.05.2019 von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr kommt das Blutspendemobil wieder zu uns. Schon jetzt laden wir jeden ein, sich den Termin zu merken und dann vorbei zu kommen.

Sommerfest 2018

Am 17. August feierten wir unser Sommerfest.
Neben vielen Schülerinnen und Schülern und dem ganzen Team konnten wir den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Hückelhoven und einige Vertreter unserer Kooperationspartner begrüßen.
Das Sommerfest stand noch unter dem Thema „Wir sind anders, wir sind wir“.
Unsere Kurse hatten mitgestaltet, ein Kinoraum war eingerichtet, unser Altenpflegehelferkurs betreute super die mitgebrachten Kinder und es gab ausreichend köstliche Speisen aus verschiedenen Ländern.
Danke allen, die mitgeholfen haben.

„Wir sind anders, wir sind wir“

Langsam hat das Projekt unseres Kurses A 44 den Abschluss gefunden.
Zum einen freuten wir uns sehr über den Preis, den Vertreter der Klasse in Berlin entgegen nehmen konnten, zum anderen waren wir etwas überwältigt, welches Echo sich entwickelte.
Drei Zeitungen berichteten und drei Mal wurden Filme gedreht. Neben dem Deutschen Weiterbildungstag war der WDR und myREGIO.TV bei uns. Auch die Resonanz in sozialen Netzwerken war enorm. Ein Beispiel ist noch hier zu sehen.
Wir danken auch den Einrichtungen St. Gereon und dem evangelischen Altenzentrum Hückelhoven für die Unterstützung.
Auch wenn das Projekt abgeschlossen ist, wirkt es noch über die Gestaltung der Räume und durch die Ergebnisse, die sich auch im Alltag wiederfinden lassen nach.
Einmal wurden wir noch eingeladen,im Februar auf einer Veranstaltung, die „Der Paritätische Nordrhein-Westfalen“ ausrichtet, darüber zu berichten.
Vielleicht hat es dem Einen oder der Anderen auch bewusst gemacht, was Altenpflege bedeutet und ausmacht.
Danke nochmals dem Kurs A 44, der sehr viel Initiative gezeigt und auch viel Freizeit investiert hat.

Und auch das war 2018:

Ein ausgefülltes Jahr liegt hinter uns. Vier Kurse mit insgesamt 88 Auszubildenden haben neu angefangen.
Zwei Kurse für Betreuungskräfte wurden durchgeführt, in 6 Terminen haben uns viele Betreuungskräfte für die Pflichtnachschulung besucht.

Wir haben viele Projekte und Aktionen durchgeführt, Schulen und Messen besucht, unser Team ist gewachsen.

In diesem heißen Sommer haben wir viel geschwitzt, bis eine Außenbeschattung angebracht wurde und es konnten endlich alle Räume mit Klimaanlagen ausgestattet werden.

Neue Kooperationspartner kamen hinzu. Wir haben die neue maxQ. Schule in Geldern in ihren Anfängen begleitet.

Im nächsten Jahr kommt wieder viel auf uns zu. Wir werden uns auf die generallistische Ausbildung vorbereiten, planen weitere Kurse und Weiterbildungen. Nächstes Jahr wollen wir den Pokal der Sommerolympiade maxQ. nach Hückelhoven holen. Wir sind auf der Suche nach Mitarbeitern und noch so vieles mehr.

Jetzt ist es an der Zeit, zurück zu blicken. Ich blicke mit Dankbarkeit zurück, dankbar für alle, die uns unterstützt haben. Dankbar für die, die vertrauensvoll zu uns in Schulungen und Ausbildungen gekommen sind. Dankbar für die Unterstützung unserer Kooperationspartner. Mit Dank an unsere Mitarbeiter, Honorarkräfte und die Unterstützung unseres Segmentleiters. Besonders dankbar für alle die Schülerinnen und Schüler, die mit uns Räume gestalten und sich für unsere Schule einsetzen, alle, die uns geholfen haben, dieses Jahr zu meistern.

Wir wünschen allen eine friedliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr, gute Gesundheit und viel Glück.

Für das Team von maxQ. Hückelhoven,
Heinrich Heußen, Schulleiter

Cookie Hinweis

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.