Neuigkeiten

Angehende Pflegekräfte organisieren „Singen der Generationen“

Traditionell engagieren sich die Schüler /-innen des maxQ.-Fachseminars für Altenpflege in Düren im sogenannten Seniorenatelier. In diesem Jahr fand ein Projekt der besonderen Art statt: Das „Singen der Generationen“ unter der Leitung des Gesangslehrer Gilbert Behl.

Normalerweise malen, basteln, kochen oder musizieren die Schüler /-innen des zweiten Ausbildungsjahres in lockerer Runde mit den Bewohnern der Dürener Pflegeinrichtungen. In den vergangenen Wochen jedoch wurde eifrig auf ein gemeinsames Projekt hingearbeitet, das „Singen der Generationen“. Die Auszubildenden des Kurses A38 probten zweimal wöchentlich mit den Senioren des Rita-Stifts und der AWO Gürzenich, den diesmaligen Kooperationspartnern, für die gemeinsamen Auftritte. Natürlich kam dabei die Freude am Miteinander von Jung und Alt und der Spaß am Singen nicht zu kurz. Am Ende der Probenphase konnte sich der Chor auf drei Veranstaltungen präsentieren und erntete reichlich Applaus.

Besonders dankbar zeigte sich auch Thomas Rachel, Dürener Bundestagsabgeordneter und parlamentarischer Staatsekretär im Bundesbildungsministerium, hier bei einem Besuch der maxQ.-Fachschule, über das Engagement der Auszubildenden.

maxQ.-Schüler organisieren Singen der Genrationen

Segment- und Schulleitung maxQ., Schülerinnen des Kurses sowie Schirmherr und Bundestagsabgeordneter Thomas Rachel freuen sich über die erfolgreiche Durchführung des Projektes "Singen der Generationen".

Alle Neuigkeiten ansehen 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen