Evaluation zur Ausbildung und beruflichen Bedingungen in Gesundheitsfachberufen

Evaluation zur Ausbildung und beruflichen Bedingungen in Gesundheitsfachberufen

maxQ. beteiligt sich an Erhebung des Bundesministeriums für Gesundheit

Die „Bund-Länder-Arbeitsgruppe Gesamtkonzept Gesundheitsfachberufe“ unter Leitung des Bundesgesundheitsministeriums hat seit 2017 den Auftrag, die Ausbildung und beruflichen Bedingungen in den verschiedenen Gesundheitsfachberufen zu evaluieren. 2019 sind verschiedene Maßnahmen initiiert worden, um die aktuelle Situation in den einzelnen Bundesländern und auch länderübergreifend zu erheben, an denen sich verschiedene maxQ. Standorte beteiligt haben. In der zweiten Jahreshälfte werden die Eingaben ausgewertet, um im November 2019 ein Gesamtkonzept Gesundheitsfachberufe vorzulegen.  Dieses soll eine Strategie zur Umsetzung der deutschlandweiten Schulgeldfreiheit für Therapeuten beinhalten. Desweiteren ist ein Aktionsplan für eine bedarfsorientierte Ausbildung in den Gesundheitsberufen sowie eine Neustrukturierung der Aufgaben- und Kompetenzprofile geplant.
Weitere Informationen können Sie hier nachlesen, wichtige Informationen finden Sie auch auf der Seite des VLLP..
Wir erwarten mit Spannung die Ergebnisse der Bund-Länder-Arbeitsgruppe und halten Sie auf dem Laufenden!
 

Cookie Hinweis

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.