Detail

Der Abschlusskurs Altenpflege der Berufsfachschule des maxQ. Regensburg geht in den Endspurt vor den praktischen Prüfungen

"Träumt einer allein bleibt es ein Traum, träumen wir gemeinsam und packen es in der Gruppe an kann es Wirklichkeit werden“ mit diesem Motto startet die Abschlussklasse am Standort Regensburg in den letzten theoretischen Block vor den praktischen Abschlussprüfungen. Dieser Teil wird was ganz besonderes betonte der Dozent Fritz Schmid und begrüßte die Teilnehmer mit Frau Schmelz zur Präsentation Ihrer Facharbeiten. Die Auszubildenden bearbeiteten seit Dezember 2018 in Gruppen verschiedene Krankheitsbilder und leiteten anhand von Fallbeispielen die pflegerischen Maßnahmen und speziellen Handlungen ab. Am vergangenen Dienstag fanden die Präsentationen dazu statt. Die Schulleitung Frau Schmelz und der Dozent Fritz Schmid zeigten sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Die Gruppen haben sich sehr viel Mühe gegeben und zeigten sich in der visuellen Darstellung durchaus erfinderisch. Neben der Präsentation hat der Standort diese Woche eine weitere Aktion gestartet. Es findet einmal wöchentlich das „Freie lernen“ statt. Wer nach dem regulären Unterricht noch Zeit hat und möchte kann sich an dem Angebot bei Herrn Schmid beteiligen, was von Seiten der Schüler freiwillig und dem Dozenten ehrenamtlich stattfindet. Somit können auch hier zusätzlich Themen für die anstehenden Abschlussprüfungen wiederholt werden.