Pflege

Trachealkanülenmanagement

Dortmund

20.09.2018 - 21.09.2018

Fort-/Weiterbildung

bfw-/maxQ.-Zertifikat

Berufsbegleitend

Ziele

Ziel der Weiterbildung ist ein sicherer Umgang bei Patienten mit Trachealkanülen. Sie erhalten fundierte Theoretische Grundlagen, lernen die unterschiedlichen Trachealkanülen und deren Besonderheiten kennen und können praktische Erfahrungen mit Originalmaterialien am Modell sammeln.

Inhalte

Tag 1: Anatomie Physiologie

  • Tracheostoma-Anlage / Definition Begrifflichkeiten
  • Indikationen Tracheotomie
  • Pflege des Tracheostomas
  • Arten von Trachealkanülen
  • Physiologie Atmung / Sprechen
  • Handling / Differenzierung der Trachealkanülen
  • Feuchte Nase und Sprechaufsatz
  • Absaugen (praktisch lernen)
  • Dekanülierungskriterien
  • Fallbeispiele

Tag 2:

  • Unterschied Larynektomie / Tracheotomie
  • Indikationen Larynektomie
  • Unterschiedliche Kanülen / Differenzierungen Trachealkanüle
  • Stimmbildung bei Larynektomie
  • Schlucktraining

Daten und Fakten

Diese Fortbildung richtet sich Berufsanfänger/-innen und Fortgeschrittene

  • Logopäden/-innen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • Altenpfleger/-innen
  • Pflegefachkräfte für außerklinische Beatmung

Umfang: 16 Unterrichtseinheiten

Lehrgangsgebühren: 190, - Euro inkl. MwSt.

Ihr Ansprechpartner

Susanne Luberichs
Tel.: 0231 913070-60
Fax: 0231 913070-59
E-Mail: luberichs.susanne@maxq.net

Buchungsanfrage

Bildungsstätte

maxQ. im
bfw – Unternehmen für Bildung.

Leopoldstraße 10
44147 Dortmund

Zur Bildungsstätte

Unterrichtszeiten

jeweils von
8:00 bis 15:00 Uhr

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen