Detail

„Heiße Tage“ bei maxQ. - Ausbildungsende und Ausbildungsbeginn

Wenn ein großer Teil der NRW-Bevölkerung Urlaub macht und die Sonne genießt, geht es an den maxQ.-Standorten „heiß“ her. Ende August finden die letzten Abschlussprüfungen in der Altenpflege und in den Therapieberufen statt. Und direkt zum 1. September beginnen vielerorts die neuen Kurse.
Exemplarisch einige Zahlen aus dem Zentrum für Gesundheitsberufe in Dülmen, neu eröffnet vor zwei Jahren. 14 Altenpflegehelfer/innen haben im August ihre einjährige Ausbildung beendet und erfolgreich die Prüfung abgelegt (siehe Foto).  Im Verlauf des Jahres 2016 wurden weitere 97 Prüfungen bestanden:

  • Praxisanleiter/innen       12 Teilnehmer/innen
  • Betreuungskräfte           45 Teilnehmer/innen
  • Integrationshelfer/innen  30 Teilnehmer/innen
  • Pflegehelfer/innen          10 Teilnehmer/innen

Ein überzeugendes Ergebnis.
maxQ. gratuliert allen erfolgreichen Absolventen und Absolventinnen ganz herzlich.
 

Im kommenden Sommer werden die ersten Kurse mit examinierten Altenpfleger/innen, Physiotherapeuten und Podologen ihre dreijährige Ausbildung abschließen. Das wird ein heißes Jahr. MaxQ. wünscht den Kursen im dritten Ausbildungsjahr viel Erfolg und gute Nerven.

Und es geht nahtlos weiter: am 1. September 2016 waren allein am Zentrum für Gesundheitsberufe in Dülmen 104 neue Schülerinnen und Schüler am Start:

  • Altenpflege:                40 Teilnehmer/innen
  • Altenpflegehilfe:          15 Teilnehmer/innen
  • med. Fachangestellte:  10 Teilnehmer/innen
  • Physiotherapie:            21 Teilnehmer/innen
  • Betreuungskräfte:        18 Teilnehmer/innen

An allen den maxQ.-Standorten in NRW sind aktuell knapp 2.000 Teilnehmer/innen in der Ausbildung oder Qualifizierung.

Allen sagt maxQ. „Herzlich willkommen“ und wünscht eine gute Ausbildungszeit.