Berufsfachschule für Arbeitserziehung

Infotermine & Bewerbungsmappencheck Arbeitserziehung

Alle Interessenten sind zu den Informationsveranstaltungen Arbeitserziehung herzlich eingeladen! 

  • 09.05. ab 11 Uhr
  • 30.05., 27.6., 25.7. von 14 bis 16 Uhr

Wir beraten Sie in allen Fragen zu Bewerbung, Zulassung, Finanzierung und natürlich auch zu Ihren ganz individuellen Themen. Teilnahme unverbindlich und ohne Anmeldung möglich.

Arbeitserzieherkurs Oktober 2016

Im Oktober 2016 beginnt wieder ein neuer Kurs für die Umschulung zum/zur Arbeitserzieher/-in. Das Bewerbungsverfahren läuft und aktuell sind noch Ausbildungsplätze frei! [PDF]

Rufen Sie an - wir beraten Sie gerne persönlich.

Arbeitserzieher sind in der Unterweisung, Anleitung, Ausbildungund Beschäftigung von behinderten und nicht behindertenMenschen in offenen und geschlossenen sozialpädagogischenEinrichtungen der Erziehung und Pflege, Resozialisierung undRehabilitation arbeitserzieherisch und arbeitstherapeutisch tätig.Sie bereiten sich in der zweijährigen Fachschule und einem anschließendeneinjährigen Berufspraktikum mit abschließendemKolloquium auf diese Arbeit vor.

Grundlage für die Ausbildung ist die Verordnung der LandesregierungBaden-Württemberg über Schulen für Arbeitserziehungund Heilerziehungshilfe vom 20. März 2004.

Arbeitserzieher/Arbeitserzieherinnen werden ausgebildet für eine Tätigkeit in sozialen und sozialpädagogischen Einrichtungendie der Erziehung, Ausbildung, Pflege, Resozialisierung und Rehabilitationdienen, wie z. B.:

  • Werkstätten für behinderte Menschen

  • Psychiatrische Einrichtungen

  • Suchtkrankeneinrichtungen

  • Justizvollzugsanstalten

  • Werkstufen an Sonderschulen

  • Berufsbildungswerke

  • Berufsförderungswerke